Sie haben einen Steinschlag in der Windschutzscheibe? Oft lässt sich in einem solchen Fall der Wechsel der Windschutzscheibe durch eine einfache Reparatur umgehen.

Bei einer Steinschlagreparatur dürfen nur Schäden, die nicht im Sichtfeld des Fahrers liegen, repariert werden. Der Krater der Einschlagstelle darf einen Durchmesser von 5mm nicht überschreiten.

Nur Schäden die an der Scheiben Aussenfläche liegen dürfen repariert werden. Wichtig ist, Innenscheiben und die Kunststoffolie dürfen keinerlei Beschädigung aufweisen.

Des weiteren muss die Steinschlag-Reparatur schnellstmöglichst nach Schadenseintritt, durchgeführt werden (max. 48 Stunden).

In die Schadstelle der Windschutzscheibe dürfen weder Schmutz noch Feuchtigkeit eingedrungen sein, um eine erfolgreiche Steinschlagreparatur gewährleisten zu können.

Die Steinschlagreparatur von Autoglasscheiben ist eine Möglichkeit die Windschutzscheibe ohne Ausbau von den nebenstehenden Beschädigungen zu befreien und wieder voll funktionsfähig herzustellen.

In einem Spezialverfahren wird der Einschlag von Glassplittern befreit, mit einem hochviskosen Harz unter Druck befüllt und mit UV-Licht ausgehärtet, somit dauerhaft verklebt.

Diese Methode ist besonders preiswert, da Versicherungen auf die vertraglich vereinbarte  Selbstbeteiligung in der Teilkasko verzichten, also für Sie kostenlos!